Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Honigbeere

Einfach nur ich, mit all meinem Irrsinn

ProduktTest: Scheid-Gewürzkontor

Veröffentlicht am 22. November 2012 von Honigbeere in essen und geniesen

 

 

373012_361144517262282_1460191354_n.jpg

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

 

auf der Facebookseite von Scheid-Gewürzkontor  hatte ich das Glück

und habe gleich 5 Wunsch-Gewürze gewonnen.

 

Und da mich die Scheid-Gewürze so überzeugt haben,

möchte ich Euch heute mehr darüber berichten.

 

 

Hier erstmal meine Gewürz-Auswahl:

 

20120925_192624.jpg

 

 

Scheid-Gewürzkontor wurde 1966 gegründet

Die verschiedensten Kräutermischungen, Grillgewürze und Gewürzmischungen für Saucen und Marinaden werden in der Scheid- Gewürz-Manufaktur entwickelt.

Würzungen aus dem Scheid-Gewürzkontor enthalten weder Aromen, noch Extrakte, Geschmacksverstärker oder andere Zusatzstoffe, sondern nur beste Kräuter und Gewürze von erstklassiger Qualität.

 

 

Da ich leidenschaftlich gerne koche, hab ich natürlich auch eine Reihe an den verschiedensten Gewürzen und Kräutern zuhause. 

Aber wer kennt es nicht, man würzt und das noch mit rein und dieses, oh Mist von dem wars etwas zuviel...

Und zum Schluß fällt einem auf, oh des hab ich vergessen.... 

 

Scheid-Gewürze enthalten genau die richtige Menge an den jeweiligen Gewürzen und Kräutern, perfekt abgestimmt für die jeweiligen Gerichte. 

 

 

 

Ich beginne mit Bratkartoffeln: 

 

Verwendung: 

Bratkartoffeln, Gemüse, Wedges, Reis - und Nudelgerichte

 

Zutaten: 

Kümmel, Zwiebeln, Rosmarin, Knoblauch, Muskat, weißer Pfeffer, Koriander, Ingwer, Zitrone, Oregano, Thymian, Kurkuma 

 

Wow, eine ganze Menge. 

Aber passt geschmacklich super zusammen und die Bratkartoffeln waren super lecker.

Das einzige was ich noch zusätzlich mitangebraten habe, war eine frische Zwiebel. 

 

20120925_193213.jpg

 

 

Als nächstes gab es Hühnchen-Geschnetzeltes 

 

Verwendung: 

Geschnetzeltes aus Kalb-, Schweine- und Geflügelfleisch, Saucen.

 

Zutaten: 

Zwiebeln, Knoblauch, Muskat, Karotten, weißer Pfeffer, Galgant, Pastinaken, Kubeben-Pfeffer, Koriander, Liebstöckel, Ingwer, Petersilie, Cayenne-Pfeffer, Zitrone, Kümmel, Chili. 

 

Ich habe das Fleisch erstmal mit dem Gewürz, etwas Pflanzenöl  und Schnittlauch für gut 4 Stunden eingelegt/mariniert. 

20120928_184517.jpg

 

Das Endergbnis war einfach nur super lecker. 

Und nichtmal die Soße musste ich noch nachwürzen, weil sich der Geschmack von alleine ausgebreitet und verbunden hat. 

Dazu gab es angebratenen Reis mit Mais und Brokkoli

 

(Für den Brokkoli habe ich einen kleinen Teelöffel vn dem Bratkartoffel-Gewürz mit ins Garwasser gegeben.) 

 

20120928_193952.jpg

 

 

Weiter geht´s mit dem Fischgewürz

 

Verwendung:

Fisch, Fischsaucen und Fischsuppen

 

Zutaten:

Senf, Kubeben-Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Koriander, Cayenne-Pfeffer, Pastinaken, Dillspitzen, Sellerieknolle, Zitrone, Lauch, Zitronengras, Kerbel, Fenchel, Cardamom, Piment

 

 

Ich habe AlaskaSeelachs verwendet.

Das Gewürz mit Zitronensaft gemischt, über den Fisch gegeben und ca. 2 Stunden einziehen lassen. 

 

20120929_174313.jpg

 

 

Dazu gab es Paprika-Champingons-Gemüse.

Dieses habe ich lediglich mit etwas Meersalz, Petersilie, Schnittlauch und einem Stück Sahnestreichkäse gwürzt.

 

Der Fisch schmeckte sehr lecker aber hatte auch eine sehr intensive schärfe.

Für´s nächste mal weiß ich, etwas weniger vom Fischgewürz reicht auch.

 

20120929_190744.jpg

 

 

Und nun Pasta all arrabbiata

 

Verwendung:

Saucen, Nudel -, Reis - und Hackfleischgerichte

 

Zutaten:

Paprika edelsüß, Knoblauch, Sellerie, Koriander, Basilikum, Zwiebeln, Tomaten, Karotten, Ingwer, Jalapeno, Oregano, Liebstöckel, Pastinaken, Zitrone, Chili, Fenchel, Estragon

 

 

So eine Nudelsoße ist ja recht einfach.
Lauch und Zwiebeln andüsten, passierte Tomaten dazu und das Gewürz.

 

20121013_112814.jpg

 

 

 

 

Das Pasta all arrabbiata  Gewürz kann man auch für Hackfleischgerichte verwenden.

Finde ich super, da wir Hackfleisch gerne in den unterschiedlichsten Varianten essen.

 

Also hab ich eine Zwiebel angedünstet das Hackfleisch dazu und angebraten,

eine kleine Dose Mais mit rein und das Scheid-Gewürz für Pasta-all-arrabbiata.

Halbierte Paprika damit gefüllt und dann noch mit Käse überbacken.

 

Ein Traum und geschmacklich ein echtes Erlebnis.

Sehr lecker und war in null komma nix alles aufgegessen.

 

(Dazu gabs einen frischen Gemischten-Salat mit Kräuterdressing)

 

P1030563.JPGP1030564.JPG

P1030565.JPG

 

 

 

Das beste kommt bekanntlich zum Schluß

Rindersteak-Gewürz

 

Verwendung:

Rindersteak, Roastbeef, Rinderbraten, Lammgerichte

 

Zutaten:

Schwarzer Pfeffer, Grüner Pfeffer, Weißer Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch,

Kubeben-Pfeffer, Koriander, Cardamomsaat, Rosa Pfeffer, Ingwer, Kümmel, Salbei, Estragon

 

20121002_191541.jpg

 

Traumhaft lecker,
gibt dem Fleisch genau die richtige instensive Würze.
Dazu gabs Kräuerbutter, Krautsalat, Sour-Creme, Paprika-Creme und Potatos

 

 

 

Also mich haben die Scheid-Gewürze vollkommen überzeugt.

Ich koche und würze sehr gerne damit.

Und es gibt immerwieder neue Varianten und Ideen die man damit

ausprobieren kann.

 

Hier nochmal vielen lieben Dank für diesen tollen Gewinn !!!

 

 

Eure Honigbeere

Kommentiere diesen Post

Susi 12/18/2012 12:00

Hallo,

diese Firma klingt interessant, ich habe bisher immer nur die Gewürze vom Alten Gewürzamt in Klingenberg verwendet. Ich habe mir auch meist nur Currys gekauft, den ich mag vom Prinzip her nicht
irgendwelche Mischungen für Bratkartoffeln. Daher meine Frage auch, gibt es von der Firma auch andere Sachen wie Currys oder Kräuter einzeln? Wenn ja wie kommt man da ran?
Gruß und Danke für die Antworten.
Susi