Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Honigbeere

Einfach nur ich, mit all meinem Irrsinn

ProduktTest: reis-fit-einfach-lecker Milchreis

Veröffentlicht am 18. März 2011 von Honigbeere in essen und geniesen

toplogo.gif

 

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

 

für Lisa Freundeskreis darf ich gerade reis-fit-einfach-lecker Milchreis testen.

 

 

 

Und das war alles in meinem Testpaket:

 

 8 Päckchen Milchreis á 250g 

 

 3 mal Lisa Zeitschrift

 

Produktinformationen und Rabattkärtchen

 

 

Produkttests-3348.jpg

 

 

 

Es gibt 2 Möglichkeit zur Zubereitung:

Entweder in der Mikrowelle oder im Topf.

Da ich nicht wirklich ein Fan vom kochen in der Mikrowelle bin,

habe ich den Milchreis im Topf zubereitet.

 

Auf der Packung steht 250g, 2 - 3 Personen.

250g war ich mir sicher, reicht für uns 3 niemals.

Also hab ich 2 Päckchen gleichzeitig gemacht.

 

 

Doppelte Menge, also

400 ml Milch in einen Topf geben und den Pakungsinhalt dazu.



das sieht dann so aus:

 

Produkttests-3370.JPG

 

Naja, etwas skeptisch war ich schon,

aber mal abwarten

 

 

Milch und Reis zum kochen bringen. Dann Topf vom Herd nehmen.

1 Min. umrühren damit der Reis cremig wird.

2 Min. ziehen lassen, umrühren - fertig.

 

Ok. klingt einfach,

ist es auch.

 

Ich habs nicht erwartet, aber in der heißen Milch lassen sich die Reisbrocken sehr leicht verrühren.

 

Ich hab den Milchreis dann in 2 Töpfe verteilt und unter den einen klein-geschnittene Pfirsiche gerührt.

 

 

Produkttests 3372

 

 

In Schüsselchen gegeben und Zimt-Zucker-Mischung drüber gestreut

 

Produkttests-3373.JPG

 

 

 

Den Milchreis aus dem zweiten Topf,

hab ich in Schichten mit Apfelmus in  die Schüsselchen gegeben:

 

 

Produkttests 3379

 

 

Ebenfalls Zimt-Zucker-Mischung drüber

und fertig !!

 

Produkttests-3380.JPG

 

 

Super, die Zubereitung ging wirklich schnell, enfach und Problemlos.

Kein anbrennen (gut damit hatte ich eh noch nie probleme).

 

 

Nun ging es ans probieren.

 

Hmmmm ja,

trotz Pfirsichen und Apfelmus schmeckte der Milchreis ziemlich fade,

eigendlich hatte er sogut wie gar keinen Geschmack, und ich merkte nur an der Konsistenz das ich Milchreis esse.

 

Schade, echt schade.

Aber den Kindern hats trotzdem geschmeckt

gut das die nicht wählerisch sind

 

Ich werde beim nächsten mal, einfach etwas Zucker mit in die Milch geben,

vielleicht kommt dann etwas mehr Geschmack dabei raus.

Mal sehen.

 

Ansonsten finde ich die Idee von schnellem Milchreis sehr gut.

 

Werde aber den reis-fit Milchreis nicht nachkaufen,

sondern dann doch lieber bei der altbewärten und langen Variante bleiben.

Da hab ich zwar meine längere Zubereitungszeit, aber geschmacklich schmeckts selbstgemacht für mich immernoch am besten.

 

 

 

Liebe Grüße

Eure Honigbeere

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post

jupieni 03/24/2011 22:12


Ich habe diesen Milchreis getestet. Die Zubereitung in der Mikrowelle ging zwar recht flott, aber der Geschmack ließ sehr zu wünschen übrig. Daher habe ich etwas anderes ausprobiert. Und zwar:
MILCHREIS MIT SAHNE UND HEISSEN HIMBEEREN.Für eine Packung Milchreis habe ich 200 ml Schlagsahne (wahlweise auch 100 ml Schlagsahne + 100 ml Milch)mit 1 Eßl. Zucker zum kochen gebracht. Dann habe
ich den (in der Tüte) gut zerdrückten Milchreis in die kochende Milch gegeben und den Herd ausgeschalten. Ich habe den Reis ca. 10 Min ziehen lassen und zwischendurch immerwieder umgerührt. In der
Zwischzeit habe ich die TK Himbeeren in der Mikrowelle erhitzt und mit Zucker nachgesüßt und über den angerichteten Milchreis gegeben. LECKER!!!!