Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Honigbeere

Einfach nur ich, mit all meinem Irrsinn

Produkttest: mySwissChocolate

Veröffentlicht am 24. Juni 2010 von Honigbeere in Produkttests

 

 

 

Hallo Ihr lieben,

 

 

Ich gehöre zu einigen wenigen Glücklichen, die bei

mySwissChocolate - Schweizer Schokolade selbst zusammenstellen und gestalten 

beim IN oder OUT - Test mitmachen dürfen.

 

Ich durfte meine eigene SchokoladenKreation zusammenstellen, 

was allein schon mal sehr spannend war, denn die Auswahl ist riesig: 


3 Schokoladensorten:  Weiße - Vollmilch - und Zartbitter

10 Geschmacksnoten:  von süß über scharf bis sauer 

und über 100 Zutaten:

Von Früchten, über Nüsse, bis hin zu Gewürzen & Kräuter und natürlich Deko.

 

Langes hin und her, wirklich, ich hab ewig lange gebraucht.

Aber dann stand meine Auswahl fest: All meine Lieblinge in einer Schokolade.

 

Schokoladenbasis:  Weiße Schokolade

Geschmacksnote: Erdbeere

Zutat 1:  Blutorange (Crisp)

Zutat 2: Walnüsse

Zutat 3: Kokos Chips, geröstet

Zutat 4: Schmetterling hell (Deko)

 

IMG_2244.jpg

 

 

WOW, was für eine Schokolade.

Sie kam direkt aus der Schweiz zu mir, schön verpackt und mit Eispacks gekühlt.

 

Wie man sehen kann, sind die Zutaten, Walnüsse und Kokos Chips, nicht gleichmäßig verteilt. Woran man eben auch sieht das es Handarbeit ist.

 

Der Schmetterling ist in der Mitte gebrochen, was wohl wegen den Unebenheiten passiert ist. Auf der Vorderseite würde er meiner Meinung nach, besser zur Geltung kommen.

 


IMG_2245-Kopie-1.jpg

 

Aber sieht schon toll aus, oder?

Und der Geruch, einfach hmmmmm.

 

Dann der Geschmackstest:

Vorsichtig die Schokolade brechen, ein Knack, und Sie ist sauber durch:

Eigendlich ja schade   aber man will sie ja essen und nicht nur anschauen.

 

 

IMG_2246.jpg


Da die Zutaten nicht gleichmäßig verteilt sind, schmeckt jede Ecke anders.

Wobei der Geschmack von Erdbeere und die BlutorangeCrisp die Oberhand haben. 

Also es ist kein eigendlicher "WeißeSchokolade Geschmack", sondern Erdbeere!

Und die BlutorangeCrisp geben einen guten, ja wie beschreibe ich das, hmmmm 

(nochmal schnell ein Stück probieren)

ja, es ist ein leichtes Kribbeln auf der Zunge und frisch-fruchtig.

 

Die Walnussstücke sind meiner Meinung nach zu groß.

Wenn man sie kleiner machen würde, würden sie sich vielleicht besser verteilen lassen,

und man hätte in jedem Stück einen leichten Walnussgeschmack.

Die KokusChips schmeckt man gar nicht raus. Dafür sind wie gesagt, Erdbeere und Blutorange zu intensiv.


Den "Weiße-Schokolade-Geschmack" habe ich letztendlich aber doch noch bekommen.

Denn schweren Herzens, musste ja auch der Schmetterling getestet werden.

Den hab ich mir mit einem Messer runtergebrochen und so gegessen wie er war.

Einfach lecker  

 

Also meine Meinung ist eindeutig:  IN

 

 

 

Und wenn Ihr selber mal Eure eigene Schokoladenkreation wollt,

schaut doch einfach bei mySwissChocolate vorbei, und stellt Eure eigene Schokolade zusammen.

 

Liebe Grüße

Eure Honigbeere

Kommentiere diesen Post