Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Honigbeere

Einfach nur ich, mit all meinem Irrsinn

Hohes C Heimische Früchte

Veröffentlicht am 19. April 2010 von honigbeere.over-blog.de in essen und geniesen

 

 

 

Heute habe ich die neuen "Hohes C - Heimische Früchte" im Saftregal entdeckt und sie gleich zum probieren mit nach Hause genommen.


Hier nun für Euch mein Test(Geschmacks)Ergebnis


PIC 0033

 

Die neuen Sorten "Hohes C Heimische Früchte"

gibts in 3 Geschmackssorten.


Apfel und Birne


Apfel und Quitte


Apfel und Johannisbeere

 

 

 

 

 

 

PIC_0001.JPG

 


 Apfel und Birne:

Ist sehr mild und fruchtig, Apfel oder Birne schmeckt man nicht direkt herraus. Da der Saft eh schon sehr dünn ist,

ist es nicht zu empfehlen, ihn für eine Schorle zu verwenden.


 Apfel und Quitte:

Hat einen sehr säuerlichen Apfelgeschmack.

Mit etwas Wasser (als Schorle) wirds milder 

aber auch Geschmacksloser.


Apfel und Johannisbeere: (Ist mein Favorit)

Hat einen milden fruchtig frischen Johannibeeren Geschmack.

Verliert auch als Schorle nicht seine Qualität.


 

 

Sonstige Information:


Preis:  1,49 Euro je  1Liter Flasche

Ohne Zusatz von Zucker

100% Saft


Hergestellt aus:

96,5% heimischen Früchten

3,5% Acerola-Frucht

 

Kommentiere diesen Post

severin 04/27/2010 11:18


Hallo, was ich nur ärgerlich finde ist der Umstand, dass hohes C in der Werbung den Eindruck erweckt, die Früchte kämen aus der Region, dem ist aber gar nicht so:

http://www.umstellung.info/2010/04/meinung/wie-heimisch-sind-die-heimischen-frchte-von-hohes-c/

LG, severin